fbpx

EIN GESUNDER START IN DEN TAG

EIN GESUNDER START IN DEN TAG

Deutschlandweit gibt es derzeit ca. 2 Millionen übergewichtige Kinder und Jugendliche. Jedes dritte Mädchen und jeder vierte Junge sind aufgrund falscher Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel zu dick – sie sind also die Patienten der Zukunft. Denn dieses „Zuviel“ ist ein wesentlicher Risikofaktor für Herz-, Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen, Konzentrationsprobleme, Verdauungsbeschwerden, sowie für Gelenks- und Haltungsschäden die sich früher oder später massiv auf das körperliche und sogar psychische Wohlbefinden auswirken.

Viele Kinder und Jugendliche, aber auch viele Erwachsene, haben aufgrund unserer „modernen“ Ernährungsweise den Bezug zu gesunden Lebensmitteln verloren. Sie wissen einfach zu wenig darüber, wie sich eine gesunde Ernährung gestaltet und wie vollwertige Mahlzeiten aussehen sollten.

Der Speiseplan besteht meist aus zu viel  Fleisch- und Wurstwaren, Milch, Chips, Süßigkeiten, Fastfood, zuckerhaltigen Getränken und zu wenig aus frischen Gemüsen, Salaten, Obst und Stillem Wasser.  Kombiniert mit mangelnder Bewegung an der frischen Luft ist diese Kombination meist ein Garant für Übergewicht.

Wie können wir aber Übergewicht vermeiden? Was können wir tun, um unseren Körper bestens zu versorgen und unsere Gesundheit zu fördern? Hier können wir schon mit dem richtigen Frühstück ganz viel für unsere Gesundheit tun.

STARTE OPTIMAL IN DEN TAG – DIE QUALITÄT DEINES FRÜHSTÜCKS IST AUSSCHLAGGEBEND

Viele Menschen unterschätzen die Wichtigkeit eines hochwertigen Frühstücks und bevorzugen das typische Weiß- oder Toastbrot mit Schokoaufstrich oder frühstücken morgens überhaupt nicht. Gegebenenfalls muss es schnell gehen, sodass sich beim nahegelegenen Bäcker das klassische Schokocroissant oder das obligatorische Käsebrötchen „auf die Hand“ anbietet.

Das macht auf Dauer dick, schlapp und übersäuert zudem den Organismus. Wer glaubt, mit Knuspermüsli, Cornflakes und Co. den Tag gesund zu beginnen glaubt falsch, denn auch darin verstecken sich viel Zucker und ungesunde Fette. Gleichzeitig enthalten sie zu wenige Vitalstoffe, hochwertige pflanzliche Eiweiße und Ballaststoffe.

M. REICH BASENBREI – DAS IDEALE FRÜHSTÜCK FÜR GROSS UND KLEIN

Für eine gute Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit benötigen wir die richtigen „Treibstoffe“.
Ballaststoffe beispielsweise sorgen für eine lange anhaltende Sättigung, fördern unsere Darmgesundheit und sorgen durch ihr Quellvermögen für eine gute Verdauung. Kohlenhydrate geben nach dem fehlenden ‚Energienachschub‘ während des Schlafs wieder frische Energie. Eiweisse sind wichtig für Muskeln, Knochen und viele Stoffwechselfunktionen.

Gesund und lecker zu frühstücken ist gar nicht so schwierig. Unser BasenBrei ist das perfekte Frühstück für die ganze Familie, welcher zudem eine hohe Nährstoffdichte aufweist und unserem Körper eine Fülle an Vitalstoffen bietet.

Der M. Reich BasenBrei ist mit seinen acht hochwertigen Zutaten* ein wahres „Vitalstoff-Multitalent“. Glutenfreie Hafervollkornflocken, Leinsaat, gepuffter Quinoa, Apfelstücke, gepuffter Amaranth, Kürbiskerne, Chiasamen und Cashewstücke schmecken zusammen einfach nur meeeeega lecker!

* Alle Zutaten aus ökologischem/biologischem Anbau

Diese Mischung liefert dem Körper bereits am Morgen komplexe Kohlenhydrate, pflanzliche Eiweiße sowie Vitamine und Mineralstoffe was lange satt hält und den Stoffwechsel nicht belastet. Auch für den sensiblen Darm, bei Gluten- und Weizenunverträglichkeiten sowie bei  Laktoseintoleranz bestens geeignet.

Auch die Nährwertangaben können sich durchaus sehen lassen 😉

Durchschnittswerte pro 100 g Trockenprodukt

Energie 1640 kJ / 390 kcal
Fett 10,9 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,6 g
Kohlenhydrate 53,5 g
davon Zucker** 4,2 g
Eiweiß 14,2 g
Salz 0,0 g

** ohne Zuckerzusatz (enthält von Natur aus Fruchtzucker)

BASENBREI – DAS FLEXIBLE BASISCHE FRÜHSTÜCK

Für die Zubereitung des BasenBreis  gibt es zwei Möglichkeiten. Einfach die gewünschte Menge BasenBrei mit Wasser ansetzen und unter Rühren aufkochen oder einfach mit kochendem Wasser übergießen und etwas quellen lassen – für einen heißen Brei bzw. Porridge.

Alternativ kann der BasenBrei auch einfach mit kalter Milch (pflanzlich oder tierisch) als Müsli zubereitet werden.

Zum Abschluss noch nach Belieben verfeinern z.B.  mit frischem Obst, Trockenfrüchten, Zimt, Apfelmus, Nüssen o. ä. „aufpimpen“ – fertig ist das vollwertige Frühstück!

Tipp 1:

Durch 1-2 Teelöffel BasenPulver erhält der BasenBrei noch den DEN ultimativen Vitalstoffkick.

Tipp 2:

Fehlt einmal die Zeit zum ausgiebigen Frühstück, kann der BasenBrei auch – fertig zubereitet – in einer Dose mitgenommen werden. Ideal als Zwischenmahlzeit oder Pausensnack auf der Arbeit oder in der Schule.

Tipp 3:

BasenBrei ist auch für Kleinkinder ab dem 10. Monat bestens geeignet. Anfangs kann BasenBrei auch mit dem Babybrei gemischt werden.

BasenBrei ein echtes Power-Brüsli

Ähnliche Beiträge