JOHANNISBEEREN-MANDELMILCH-SMOOTHIE

Das Schöne an schwarzen Johannisbeeren ist sicherlich der lecker-frische Geschmack und ihr sehr basischer PRAL-Wert von -6.5! Ein weiterer Pluspunkt ist ihre Verwertung: Man kann sie pur essen, mit etwas Kokosblütenzucker vermischt als fruchtig-süsse Zwischenmahlzeit genießen, mit Milch oder Sahne sind die säuerlichen Beeren zum Beispiel ein herrlicher Dessert-Genuss. Doch auch als Saft, Gelee, Grütze oder für Torten und Kuchen sind sie einzusetzen. Kurz: Johannisbeeren sind lecker, basisch und vielseitig verwendbar! Daher hier ein ebenso einfaches wie köstliches Rezept für einen Frische-Kick am Morgen: Der Johannisbeeren-Mandelmilch-Smoothie!

Zutaten

  • 400 ml Mandelmilch
  • 350 g schwarze Johannisbeeren
  • 1 reife Banane
  • 1 EL geschroteten Leinsamen
  • 1 Saft von einer Zitrone
  • evtl. Kokosblütensirup zum Süßen

Zubereitung

  1. Die Johannisbeeren von den Rispen lösen und waschen.
  2. Die Zitrone halbieren und auspressen.
  3. Die geschälte Banane zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben.
  4. Solange pürieren, bis der Smoothie eine cremige Konsistenz hat.
  5. Nach Wunsch kann der Johannisbeeren-Mandelmilch-Smoothie noch mit etwas Kokosblütensirup gesüßt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.