Basisches Eis aus Erdbeeren und Kokosmilch

Erdbeeren sind für viele ‚die‘ Sommerfrucht schlechthin. Zwischen ihren kräftig grünen Blättern strahlend sie leuchtend rot und machen einfach vom Anblick eine gute Laune.

Doch Erdbeeren sind nicht nur schön anzusehen, sie haben auch innere Werte!

So sind zum Beispiel Kalzium, Magnesium und Kalium in ihnen, was sie zu guten Basenlieferanten macht. Auch enthalten Erdbeeren mehr Vitamin C als Orangen und Zitronen.

Erdbeeren kann man in zig Varianten genießen. Ob pur, als Aufstrich, Dessert, Torte, Kuchen oder wie in dieser Variante als Eis!

Zutaten

  • 400 Gramm Erdbeeren
  • 200 ml / 1/2 Dose Kokosmilch (mind. 80%)
  • 5 EL Ahornsirup
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

  1. Bei den Erdbeeren den Strunk entfernen, sie in kleine Würfel schneiden und im Tiefkühlfach anfrieren.
  2. Anschließend in einem Mixer die Zutaten zu einer gleichmäßigen Creme pürieren.
  3. Die cremige Masse nun in eine Eismaschine geben oder in eine Form füllen und im Tiefkühlfach gefrieren.
Tipp für die, die keine Eismaschine haben und das Eis im Tiefkühlfach gefrieren lassen:
Wenn man die Masse nach circa einer Stunde mit dem Handmixer durchmixt und das rund 3-4 macht, so wird das Eis noch cremiger, da so Luft unter die angefrorene Masse kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.