fbpx

Basisches Bratapfelrezept mit Mandel-Rosinen-Füllung

BASISCHES BRATAPFELREZEPT MIT MANDEL-ROSINEN-FÜLLUNG

Wer kennt und liebt ihn nicht? Den Bratapfel, bzw. Backapfel. Diese einfach herzustellende (basische) Leckerei erfreut bereits seit Jahrhunderten. Dazu werden traditionell im Winter zur Weihnachtszeit feste, säuerlich schmeckende Apfelsorten im Backofen gebacken.

Ob als Süßspeise am Abend oder als leckeres Dessert nach dem Essen – Bratäpfel schmecken immer!

Für die einfachste Zubereitung reicht es schon Zimt & Zucker über den oben offenen und entkernten Apfel zu streuen und ihn so zu backen. Doch wir geben Ihnen heute ein Rezept an die Hand mit denen Ihr Bratapfel zum Highlight wird – und so Augen, Gaumen und Ihren Säure-Basen-Haushalt erfreuen.

ZUTATEN (MÖGLICHST IN BIO-QUALITÄT) 

Zutaten für den Bratapfel:
4 feste Äpfel, wie z. B. Boskoop oder Cox Orange
60 g Rosinen
50 g Mandelsplitter
10 g Walnusssplitter
2 EL Ahornsirup
1 EL weiße Mandelcreme
1/2 TL Zimt

Zutaten für die Vanillecreme:
300 ml Wasser
6 entsteinte Datteln
3 EL weiße Mandelcreme
1 TL Vanillepulver

ZUBEREITUNG

Zur Vorbereitung die Rosinen in ausreichend Wasser für mindestens 30 Minuten geben. Währenddessen kann die Vanillecreme zubereitet werden:

1. Die Zutaten für die Vanillecreme in einen leistungsfähigen Mixer geben und zu einer Creme mixen und zur Seite stellen.
2. Jetzt die vier Äpfel waschen und den oberen Teil wie einen Hut abtrennen. Dabei kann der Apfelstiel der Optik wegen gern dranbleiben.
3. Nun das Kerngehäuse entnehmen, den Apfel jedoch nicht durchstechen.
4. Nach dem Einweichen die abgegossenen Rosinen zusammen mit den übrigen Zutaten für den Bratapfel in einer kleinen Schale gut vermischen.
5. Die so entstandene Creme in die Äpfel füllen und den Apfelhut wieder aufsetzen.
6. Wahlweise die Äpfel in einzelne Formen oder zusammen in eine Auflaufform stellen, die Hälfte der Vanillecreme auf die einzelnen Formen verteilen und für rund 30-40 Minuten bei 180 Grad auf mittlerer Schiene in den Backofen geben.
7. Anschließend die Bratäpfel mit der restlichen Vanillecreme servieren.

Tipp: Ein paar mehr Mandel- und Walnusssplitter sowie Zimt und Ahornsirup können auch anschließend zur Dekoration über die fertige Bratäpfel gegeben werden.

Guten Appetit!

 

Ähnliche Beiträge